hey, it’s me

So viel Zeit ist wieder vergangen. Das Leben halt. Und in diesem (und wir haben ja nur das Eine) entwickle ich mich gerne ständig weiter. Ich mag es nicht, mich in meiner oder irgendeiner Komfort-Zone auszuruhen. Auch die Kids geben mir immer wieder Anlass und Motivation zu wachsen. Seit ich Mami bin, hinterfrage ich noch viel mehr, als ich es zuvor schon tat. Möchte Dinge bewegen. Anders machen. Mich nicht verbiegen. Nicht irgendeinem „Trend“ nachjagen. Sondern viel mehr – erkennen, was wirklich zählt.

Ganz ehrlich, der ganze Corona-Wahnsinn hat uns zuhause nicht gross gestört. Im Gegenteil. Wir waren alle viel geerdeter als sonst. Keine Verpflichtungen. Keine Verabredungen. Kein „ich muss“ und „sollte doch noch“… Nein. Wir haben die Natur genossen. Uns genossen. Einander Aufmerksamkeit geschenkt. Aber auch Pausen gegönnt. Sport gemacht. Sind kreativ gewesen. Haben viel gebacken und fein gekocht.

Die Wiedersehen mit Freunden und Familie wurden dann natürlich nicht weniger geschätzt. Umso schöner war es auch, wieder mal einen Abend für mich mit meiner lieben Kollegin und Fotografin Patrizia von Pipa and Nuuk Photography zu geniessen. Ein spontanes Fotoshooting im Kornfeld. Das tat richtig gut. Und falls du dir oder deiner Familie auch mal so etwas gönnen möchtest, dann melde dich doch bei Patrizia. Alles verändert sich so schnell, da ist es schön, solche besondere Momente auf diese Weise festzuhalten.

Auch mein Blog wurde nun endlich etwas aufgefrischt. Auch er soll sich weiterentwickeln und weiterhin zu mir passen.

Und somit. Schön, dass du noch oder wieder da bist!

Herzlichst, Olivia

Bilder: © Pipa and Nuuk

Lebenszeichen

Ihr Lieben. Ich melde mich nur kurz. Die Advents- und Weihnachtszeit, Silvester und auch der vierte Geburtstag meines kleinen Tigers gingen vonstatten und ich hatte wie immer viel zu tun oder einfach kostbare Familienzeit genossen. Denn das Schreiben hier, ist und bleibt ein Hobby, das Zeit benötigt. Mal schauen was das neue Jahr alles bringen wird. Auch jetzt müssen gerade wieder wichtige Entscheidungen getroffen werden, ich möchte nach wie vor meine Aufmerksamkeit den Kindern schenken, Zeit mit lieben Menschen verbringen und dann habe ich heute tatsächlich mal wieder ein Buch aus der Bibliothek für mich ausgeliehen. Vermutlich wird es wieder 3x verlängert… Aber hey, die Motivation ist da. Am liebsten würde ich gerade die Welt verändern. Meine Welt zumindest. Meint mein Mann. Haha. We’ll see. Langweilig wird es mir bestimmt nicht.

Doch besonders gefreut hat mich Ende des Jahres, als die Verantwortlichen vom Kinderschutz Schweiz mich um ein kleines Statement für Ihre Starke Worte-Kampagne gebeten haben. Das ist doch auch ein kleiner Schritt zur Welt-Veränderung. ;D Dafür hat mich dann auch noch meine liebe Kollegin und talentierte Fotografin Patrizia Spuler abgelichtet und ich musste nicht mit einem schäbigen Selfie im Türrahmen aushelfen. :) Danke my dear!

bild 29.01.19 um 22.55

Ich wünsche euch ein bombastisches neues Jahr und hoffe, ihr schaut wieder mal vorbei.

Herzlichst, Olivia